Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Neben “angeleiteten” Brautpaarfotos lieben wir es, Momente einzufangen, die echte Emotionen zeigen. Wenn du als Hochzeitsfotograf nicht gerade von erfahrenen Models oder Schauspielern gebucht wirst, weiß dein Hochzeitspaar wahrscheinlich nicht, wie es sich im Portaitshooting ohne etwas Anleitung unbefangen, natürlich und authentisch vor der Kamera bewegen kann. So auch in diesen Bildern: Tati & Max sehen richtig gut aus. Die beiden hätten aber ohne den Input ihrer erfahrenen Master-Hochzeitsfotografin sehr wahrscheinlich nicht diese authentischen Hochzeitsbilder erhalten. Tati & Max berichten selbst: “Wir standen am Hochzeitstag völlig neben uns, waren ultra aufgeregt und sind einfach nur unendlich dankbar für die Ideen und natürlichen Bilder unserer Hochzeitsfotografin.”

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Zum Fundament eines hervorragenden Hochzeitsshootings mit natürlichen Bildern

Es gibt nicht den einen goldenen Weg für natürliche Hochzeitspaarfotos, der immer und für alle Paare funktioniert. Jedes Brautpaar ist so wie seine Liebesgeschichte einzigartig und um authentische Hochzeitsfotos zu schaffen, reagiert ein gut ausgebildeter oder erfahrener Hochzeitsfotograf je nach Paar ganz unterschiedlich. Eines ist aber sicher: Das Vorgespräch mit dem Paar, ein Fotokonzept und die Fototechnik wie im Schlaf im Griff zu haben sind das Fundament eines jeden natürlichen Hochzeitsshootings. Aber ist das alles? Wie lautet unser Geheimtrick für natürliche Bilder im Shooting?
Es lohnt sich, vorab sein Paar etwas im Gespräch kennenzulernen, um das Shootingziel zu kennen und vor Ort die für das Paar passende Wohlfühlatmosphäre zu schaffen zum Beispiel, indem man vorab die schönsten Spots an den Lieblingsorten des Paares scoutet (ggf. sogar mit den Lieblingsgetränken als schöne Requisite für natürliche Bilder), gerade für introvertierte Paare solche Locations mit geringem bis keinem Publikumsverkehr auswählt, oder beim Shooting die Lieblingsmusik des Paares spielt.

Standesamt Outfit Braut mit offenem Haar und Kleid mit Ärmeln aus Spitze; standesamtliche Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Outfit Braut mit großen Ohrringen und Hochzeitskleid aus Spitze mit Ärmeln; standesamtliche Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Hochzeitsfotos Ideen Standesamt; standesamtliche Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Nicht posierte Bewegungen

Anstatt als Hochzeitsfotograf während des Shootings zu sagen: „Seid ganz ihr selbst. Handelt natürlich!“, funktioniert es immer besser, wenn du eine konkrete Aufforderung zum Handeln gibst. So vermeidest du beim Paar Unsicherheit und Anspannung durch die Frage “Hm, wie sind wir selbst denn überhaupt?”.
Anstelle künstlicher, gestellter bzw. stark angeleiteter Posen erzeuge lieber Momente durch konkrete Handlungsaufforderungen /-anleitungen. Sie bieten einen Raum für echte und natürliche Reaktionen, so dass du jedes Paar so fotografieren kannst, wie es wirklich ist. Nachdem du deine “Brot und Butter”-Hochzeitsfotoposen erledigt hast, sage z.B.: „Verhaltet euch jetzt bitte so, als wäre ich nicht hier. Ich möchte gern festhalten wie ihr euch selbst auf euren Erinnerungsbildern sehen möchtet.” Während das bereits schon für sehr wenige Paare funktioniert, gibt es den meisten jedoch nicht viel, worauf sie aufbauen können. Viele werden sich wahrscheinlich unbeholfen anstarren, bis sie kichern – was großartig ist! Jetzt musst du als gut vorbereiteter Hochzeitsfotograf nur noch mit deiner Fotokamera draufhalten. ABER: Diese schön zu fotografierende, emotionale Spontaneität hört auf, wenn das Paar wieder nach einer Richtung sucht. Entweder kann man als kreativer Hochzeitsfotograf an den Vorschlägen des Paares anknüpfen und ihre Ideen weiter mit ihnen ausarbeiten oder, wenn das Paar noch nicht so weit ist, besteht der Trick darin, sie ständig in Bewegung zu halten und mit ihnen zu interagieren. Hier kommen die konkreten Handlungsaufforderungen ins Spiel. Im Folgenden sind 15 Hinweise aufgeführt, mit denen du als Hochzeitsfotograf und/oder ihr als Brautpaar natürliche Momente festhalten könnt. Diese verschiedenen Intensitätsstufen helfen je nach Stil und Geschmack des Paares dabei, beim nächsten Hochzeits- oder Paar-Shooting echte Emotionen und Bewegungen zu erzeugen.
Idealerweise sprecht ihr das Paar bei jeder Aufforderung mit ihren Vornamen an. Menschen lieben es, ihre eigenen Namen zu hören, weil es ihnen nicht nur deutlich macht, dass sie jetzt gerade gemeint sind und nicht ihr Partner, sondern auch, weil es ihnen das gute Gefühl von Vertrautheit und Sicherheit gibt.

Hochzeitsfotografie Tipps und Posen; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Hochzeitsfoto Tipps und Posen; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Hochzeitsfotos Tipps und Posen; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Tipps für Hochzeitsfotografen; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Handlungsaufforderungen für Freude und Spaß

Menschen, die lächeln oder lachen, werden von ihren Mitmenschen als deutlich attraktiver wahrgenommen als ernste oder gar traurige Personen. Und welches Paar möchte an seinem Hochzeitstag nicht super gelaunt festgehalten werden? Aber wie kannst du als Hochzeitsfotograf dein Paar außer mit dem Humor, den du evtl. bereits vom Paar kennenlernen durftest, noch zum Lachen bringen? Die folgenden, witzigen Aufforderungen mögen zunächst etwas albern erscheinen. Aber sie sind perfekte Eisbrecher, damit sich ein Paar vor der professionellen Kamera wohlfühlt. Sobald das Paar etwas zu tun hat, ist die Kamera – ja sind sogar häufig die Hochzeit und die Gäste – vergessen. Besser noch: Es kommt sehr oft zu echtem Lachen. Jedes Shooting sollte mit lustigen Aufforderungen begonnen werden und diese können immer wieder eingestreut werden, um die gemeinsame Zeit zu verschönern und die Stimmung aufzulockern. Du wirst sehen, dass auch du als Hochzeitsfotograf viel zu Lachen haben wirst, was dir die Bildbearbeitung doppelt versüßen wird und alles zu einem unvergesslich schönen gemeinsamen und sogar freundschaftlichen Erlebnis werden lässt. Hier nun unsere liebsten Aufforderungen für Freude und Spaß, wenn wir das Paar noch nicht so gut kennen:

* Lauft Hände haltend auf die Kamera zu und schaut euch dabei an. Wenn ihr euch sicher fühlt, versucht, euren Partner mit eurer Hüfte ganz leicht anzustupsen.

* Dreht eure Fußspitzen zueinander, so dass ihr euch gegenüber steht. Nehmt jetzt einen großen Schritt Abstand voneinander, schließt eure Augen und versucht euch jetzt zu küssen – ohne die Augen zu öffnen.

* Flüstere deiner Partnerin mit deiner sinnlichsten Stimme die Namen von so vielen Dschungeltieren wie möglich ins Ohr – von mir aus gesehen in das hintere Ohr.

* Starrt euch in die Augen und versucht zu erraten, welche Zahl zwischen 1-10 der andere gerade denkt.

* Haltet euch an den Händen, schaut euch an und erzählt mir eine peinliche Geschichte über euren Partner.

Vorher kannst du auch kurz eine peinliche Geschichte von dir selbst berichten, die dein Partner erzählen würde, falls du eine auf Lager hast.

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Hochzeitsfotograf Coaching und Workshop; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Handlungsaufforderungen für Romantik

Dem Paar zum ersten Mal „Okay, jetzt küsst euch bitte.“ zu sagen, kann etwas erzwungen und somit unangenehm sein. Aber romantische Aufforderungen lassen solche Momente natürlicher fließen und können ebenso spielerisch sein. Sie ermutigen das Hochzeitspaar, sich näher zu kommen und sich mehr zu berühren.

* Schaut euch bitte tief in die Augen und denkt noch mal an euer erstes Date zurück. Ihr dürft euch dabei frei bewegen, aber haltet den Blickkontakt.

* Nimm wie in einem Liebesfilm das Gesicht deines Partners in die Hand und küsse deinen Lieblingsbereich.

* Verhaltet euch so, als würdet ihr euch verabschieden und euch Monate lang nicht sehen.

* Nähert euch für einen super sexy Kuss an. Aber kein Küssen, bis ich es sage!

* Wickel deine Arme von hinten um sie und schwanke mit ihr, während du „euer“ Lied summst.

Hochzeitsfotograf Workshop und Coaching; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

natürliche Hochzeitsfotos; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Brautpaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Intime Handlungsaufforderungen

Sobald du als Hochzeitsfotograf spürst, dass sich das Paar wohl und sicher fühlt und dir vertraut, kannst du mittels intimer Handlungsaufforderungen die persönlichsten Portraits erzeugen.

* Kommt euch näher und drückt aus, wie sehr ihr euch liebt, indem ihr nur eure Augen benutzt.

* Streichle mit der Nase / mit dem Nasenrücken über die Wange / Schläfe deines Partners.

* Bewege ihr Haar langsam von der Schulter / halte es an ihrer Schläfe (aber stecke es nicht hinter ihr Ohr) und küsse sie z.B. auf die Wange, Schulter oder auf den Hals.

* Lege deine Hand auf das Herz deines Partners und atme synchron mit ihm ein und aus. Dabei dürfen sich eure Stirnen berühren, aber eure Augen bleiben geschlossen. Haltet euch fest und atmet euch regelrecht ein.

* Kussspiel! Küsse deinen Partner an drei Stellen außer dem Mund.

Falls du als (angehende/r) Hochzeitsfotograf/in auf der Suche nach weiteren Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos bist oder wenn du dich allgemein über einen Workshop bzw. Coaching hinaus weiterbilden magst, unterrichten wir dich in der hochzeitslicht Akademie gern strukturiert und effizient.

natürliche Hochzeitspaarfotos; Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Weitere Hochzeitsreportagen und Informationen zu der wundervollen Hochzeitslocation des Standesamt Potsdam im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg finden sich HIER.

Standesamt Potsdam Hochzeit im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg mit Tipps für natürliche Hochzeitspaarfotos von Hochzeitsfotograf Berlin © www.hochzeitslicht.de #hochzeitslicht

Location: Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg